Kontakt:

3 FP GmbH
Mozartstr. 6
04107 Leipzig

 

Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Verfahrenstechnik auf Basis natürlicher Prozesse

Technologischer Hintergrund:

 

Das Ionisationsverfahren auf Basis von "aktiviertem Luftsauerstoff" vereint Nachhatligkeit und Umweltfreundlichkeit.

 

Aufgrund seiner natürlichen Herkunft ist das hier beschriebene Verfahren vollkommen unbedenklich in seiner Anwendung gegenüber und in Gegenwart von Mensch und Tier. 

Sauerstoffionen und aktiver Sauerstoff

Der Großteil in unserer Luft befindlichen Sauerstoffs liegt in neutraler Form als O² vor. Unsere Natur hat diverse Systeme, um diesen neutralen Sauerstoff in eine geladene Form, sogenannten "aktiven Sauerstoff" in O²+ und O²- zu überführen. Dieser Zustand des Sauerstoffs ist für viele natürliche Reaktionen verantwortlich, von denen hier nur einige benannt werden:

  • Inaktivierung von Mikroorganismen (z.B. Bakterien, Schimmel, Viren)
  • Oxidation von Kohlenwasserstoff-Ketten
  • Verclusterung von Feinstäuben
  • etc.

 

Mit unserer patentierten Verfahrenstechnik ist es uns gelungen, "ionisierten, aktiven Sauerstoff" in sehr hohen Konzentrationen herstellen und gezielt einsetzen zu können.

 

 

Eine echte Alternative zu allen herkömmlichen Behandlungsmethoden und Verfahren. 

Erzeugung von "ionisiertem, aktiven Sauerstoff":

Wirkungsweisen von "ionisiertem, aktiven Sauerstoff":

 

Die Sauerstoffionen tauschen Ihre Ladungen schnell mit zu oxidierenden Partnern aus.

Sowie Keime und Bakterein, als auch organische- und anorganische Verbindungen reagieren mit den Sauerstoffionen. 

 

Anwendung des Ionisationsverfahrens:

 

Es ist uns somit möglich, aus überall vorkommender Umgebungsluft mittels eines physikalischen Prozesses einen Desinfektionsprozess in Wasser und Luft herbeizuführen. Zusätzliche künstlich hergestellte Wirkstoffe sind nicht notwendig.

 

 

Aufbau eines Ionenentkeimungssystems: 

 

 

 

       1 Ionenentkeimungsanlage

       2 Ionenerzeuger

       3 Steuerung

       4 Spannungswandler

       5 Luftversorgung

       6 E- Filter 

       7 Ausströmsysteme/ Injektionseinheiten 

Generierung von Sauerstoffionen mittels eines elektrischen Feldes ausserhalb des zu behandelnden Mediums.

Eine optimale Steuerung und Überwachung der Ionisation und damit des gesamten gesamten Prozesses ist so gewährleistet. 

 

 

Behandlungserfolge: 

 

  • Schimmel
  • Bakterien (Legionellen, e- Coli etc., Pseudomonas, Lactobacillus)
  • Viren (H5N1 etc.) 
  • Keime
  • Hefen
  • andere organische Verbindungen (basierend auf einzelligen Strukturen)
  • Geruchsreduzierung 

 

Die Reaktion findet nicht nur im zu behandelnden Medium selbst statt, sondern kann aufgrund der verfahrenstechnischen Auslegung auch auf die anliegenden Oberflächen ausgedehnt werden. 

 

Eine vollumfängliche Behandlung des jeweiligen Mediums kann mithin gewährleistet werden!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 3 FP GmbH